• News
      Über uns
      Leistungen
      Presse
      Service
      Kontakt
      Impressum
  •     
    Grabgestaltung
    Dauergrabpflege
    Trauerfloristik
    Schleifendruck
    Hallendekoration
    Grabdekoration
    Bilderservice
            

    Bildergalerien

     

    Mustergräber

    In unseren Bildergalerien haben wir eine umfangreiche Sammlung von Grabanlagen zusammengestellt.

    Alle gezeigten Grabstätten wurden von uns - teilweise in Zusammenarbeit mit den Angehörigen - entworfen und durch unsere Firma ausgeführt. Auf Wunsch führen wir Sie selbstverständlich gerne zu den einzelnen Gräbern.

    Sie können natürlich auch gerne unsere Mustergrabanlage auf unserem Firmengelände besuchen. Hier können ohne große Wege wesentliche Gestaltungselemente wie Rahmengehölze und Bodendecker besichtigt werden - 24 Stunden am Tag von der Straße aus einsehbar!

    Neue Mustergrabanlage in Moers - Hülsdonk

    Zum Tag des Friedhofs 2011 wurde auf dem Hauptfriedhof in Moers - Hülsdonk von allen auf Moerser Friedhöfen tätigen Friedhofsgärtnern und Steinmetzen eine Mustergrabanlage erstellt. Sie befindet sich unmittelbar im Eingangsbereich des Friedhofs und soll als dauernde Ausstellung Angehörigen und Friedhofsbesuchern Anregungen zur Grabgestaltung vermitteln.

     

     

     

     

     

    Unsere Gärtnerei beteiligt sich mit einem Urnengrab, einer einstelligen und einer zweistelligen Grabstätte an der Anlage.

    Besondere Grabstätten

    An dieser Stelle möchte ich Sie auf Grabstätten hinweisen, die durch Pflanzenverwendung oder ungewöhnliche Gestaltungselemente 'aus dem Rahmen fallen'.

    Bezugnahme auf die Berufe der Verstorbenen

     

     

     

     

    Dies ist die Grabstätte eines Landwirtes und seiner Frau, einer Gärtnerin. Die Berufe der Verstorbenen werden duch die Art der Bepflanzung und die Pflanzenverwendung zitiert. Der obere Teil der Bepflanzung ist der Ehefrau gewidmet. Waldsteinia ternata, Fette Henne, Euonymus und Hosta spielen als naturnahe Elemente auf den Gartenbau an. Der mittlere / untere Teil symbolisiert mit dem geschwungenen Verlauf von Euonymus fortunei "Emerald 'n Gold" ein Kornfeld, wobei die freien, mit Pinienschrot eingedeckten Bereiche die Funktion der Ackerfurche oder der Fahrgassen übernehmen. Gleichzeitig machen sie die Grabstätte 'benutzbar', da sie den Schnitt und die Pflege der Rahmenbepflanzung und des Wechselbeetes ermöglichen.

    Eine dendrologische Kostbarkeit

     

     

     

     

     

    Besonders bei langen Vertragslaufzeiten ermöglicht die Verzinsung des eingelegten Kapitals bei Dauergrabpflegeverträgen nach einer gewissen Zeit eine Überarbeitung oder vollständige Neuanlage der Gräber. In diesem Fall konnte auf einem Reihengrab ein Kleinod (nicht nur) für Pflanzenliebhaber erstellt werden. Die naturgemäß eingeschränkte Fläche erlaubt nur schwachwachsende Gehölze oder solche, die sich gut schneiden lassen. Verwendet wurde hier als Bodendecker Steineibe (Podocarpus lawrencei), in Verbindung mit einer Kiefer (Pinus mugo 'Jacobsen') und einer Fichte (Picea omorika 'Wodan'). Während sich Podocarpus mittlerweile am Markt etabliert hat und auch in größeren Stückzahlen verfügbar ist, sind die beiden raumbildenden Gehölze nur bei spezialisierten Baumschulen (oder über uns) erhältlich.